SUCHE

Die Bühne als Initialazündung

Zwischen Corona und Digitalisierung:Beate Moritz-Mayer über die schulische Theaterarbeit

23. September 2022 / 17:49 Uhr
Wächtersbach (re). In einem Gastbeitrag schreibt Beate Moritz-Mayer über das Schultheater in Zeiten von Corona und Digitalisierung. Sie ist der Meinung, dass Theater Jugendlichen in vielerlei Weise helfen kann und warnt vor den Gefahren der Digitalisierung für die Kunstform.

Die Corona-Pandemie hat viele Kulturschaffende bis ins Mark ihrer Existenz getroffen. Sie hat aber auch erneut verdeutlicht, dass kulturelle Veranstaltungen nicht nur das Sahnehäubchen im Alltag sind, das zur Regeneration vom stressigen Berufsalltag dient. Theater, Lesungen, Konzerte können ein Ort sein, der uns innehalten und über Themen unseres Lebens nachdenken und Gemeinschaft spüren lässt. Das sind wichtige Aspekte, die über reines Effiizienzdenken hinausgehen. Schließlich ist der Mensch mehr als ein funktionierendes Rädchen im wirtschaftlichen Getriebe. Für eine moderne Gesellschaft sollte dies ein essenzieller Bestandteil sein. Eigentlich eine Binsenweisheit, die angesichts der vielen drängenden politischen Themen jedoch manchmal droht, in den Hintergrund zu geraten.

Auch Theater in der Schule erfüllt mehrere Funktionen. Es geht keineswegs in erster Linie um das Sich-Präsentieren einzelner Personen oder Institutionen in der Öffentlichkeit. Denn ohne Zweifel hat das Theaterspielen, gerade in der Pubertät, eine stark persönlichkeitsbildende Komponente: Sich mithilfe der Rolle in Figuren hineinzuversetzen, alternative Verhaltensweisen zu reflektieren, aber auch im wahrsten Sinne des Wortes zu erspüren, zu leben, kann dabei helfen, ein differenzierteres Bild von sich und anderen zu entwickeln. Nicht zuletzt, um unabhängiger von Stereotypen zu werden, wie sie häufig mediale Plattformen vermitteln. Gerade Jugendliche konsumieren diese zum Teil exzessiv und bekommen dort beispielsweise gezeigt, wie „Mann“ oder „Frau“ vermeintlich zu sein hat.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 24. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4