SUCHE

Einbrecher kommen zweimal

Vereinsheim des Petanque-Clubs Wächtersbach in Weilers verwüstet

17 Dez 2020 / 19:30 Uhr
Wächtersbach-Weilers (erd). Am Wochenende waren in Wächtersbach offenbar marodierende Horden unterwegs, denn nicht nur das Vereinsheim des MSC Aufenau wurde verwüstet und in Neudorf Autoscheiben eingeworfen, auch das Vereinsheim des Petanque-Clubs Wächtersbach am Radweg in Weilers wurde ein Opfer der Vandalen. Und zwei Tage später entwendeten Einbrecher auch den Beamer.

Die Vorsitzende Elke Bodmann ist extrem verärgert: Wenn die Einbrecher etwas mitgehen lassen, dann wäre es ärgerlich, aber noch nachvollziehbar. Doch was sich im Vereinsheim des Petanque-Clubs abgespielt hat, sorgt für blankes Entsetzen. Es ist nicht nur alles durchwühlt, sondern die Täter haben alle Schränke und Wände mit Ketchup, Mayonnaise und Senf vollgespritzt – eine unfassbare Schweinerei, die vermutlich eine Komplettrenovierung des ganzen Hauses nach sich zieht, was den Verein viel Geld und die Mitglieder zahlreiche Arbeitsstunden kosten wird.

Diese mutwillige Zerstörung ärgert Bodmann am meisten, denn das Vereins heim wurde von den Mitgliedern mit viel Eigenleistung aufgebaut und in Schuss gehalten, denn die Boule-Anlage in Weilers ist von höchster Qualität und wettkampfgeeignet.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 18. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: