SUCHE

Es wird nicht resigniert !

Kleinkunstkreis Märzwind trotzt der Pandemie mit Kulturangebot

20 Jan 2021 / 18:49 Uhr
Wächtersbach (re). In einer Zeit, in der die Pandemie und der Lockdown Höhepunkte erlangen und man sich an das völlige Fehlen von Kultur zu gewöhnen scheint, will der Kleinkunstkreis Märzwind nicht resignieren. Trotz allem wurde das Halbjahresprogramm 2021 geplant.

„ Wir haben bereits Veranstaltungen mit einem Corona-Hygienekonzept durchgeführt und hoffen, dass in diesem Jahr Kulturveranstaltungen irgendwann wieder möglich sind“, erklärt Vorstandssprecher Jörg Dewald. „Wenn der harte Lockdown anhalten wird, müssen die geplanten Veranstaltungen eben ausfallen. Das soll aber nicht die Regel sein. Die Regel ist, dass wir ein Angebot haben.“

Am 27. Februar soll der schottische Folkmusiker Steve Crawford mit der Ausnahmegeigerin Sabrina Palm flotte schottische Folkmusik zum Tanzen und Träumen nach Wächtersbach bringen – da die politischen Entscheidungsträger den Lockdown nunmehr bis zum 14. Februar festgeschrieben haben, wird sich der Märzwind-Vorstand über die weitere Entwicklung im Hinblick auf diesen Termin zu gegebener Zeit äußern.

Am 27. März will man dem Publikum ein besonderes Bonbon anbieten. Die Gruppe „Duck Tape Ticket“ ist ein groovendes Streichtrio. Lesen Sie alles über das Halbjahresprogramm von „Märzwind“ in der GNZ vom 21. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: