SUCHE

Fallschirmspringer „geht baden“

Spektakuläre Aktion beim Jubiläumsschwimmbadfest in Wächtersbach

12 Aug 2019 / 19:58 Uhr
Wächtersbach (re). Um 14 Uhr war er angekündigt, der Fallschirmspringer – er sollte mit einem gezielten Sprung im Schwimmerbecken landen. Gespannt beobachteten die Gäste den Himmel. Moderator Nicky Kailing hatte um 14 Uhr gemeldet, dass er Telefonkontakt zum Flugplatz Gelnhausen hatte und das Sportflugzeug gestartet war. Wenige Minuten später war es zu sehen, das Flugzeug kam über Aufenau und flog in einem weiten Bogen von der Kernstadt auf Neudorf und das Familienbad Wächtersbach zu. Alle Augen waren gespannt in den Himmel gerichtet.

Und dann: Der Fallschirm hatte sich geöffnet, der Fallschirmspringer schwebte tiefer und tiefer – er manövrierte seinen Fallschirm über das Familienbad – und dann ging alles sehr schnell. Unter lautem Raunen der Zuschauer und einem kräftigen Platsch landete der Fallschirmspringer im Schwimmerbecken, während sein Schirm sich langsam schwebend am Beckenrand, außerhalb des Wassers niederlegte.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 13. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4