SUCHE

Freie Wächter: Die Erfolgsstory

Wächtersbach: Vor einem Jahr auf den Plan getreten – jetzt gestaltende Kraft

21 Mai 2021 / 15:22 Uhr
Wächtersbach (re). Vor einem Jahr trat mit den „Freien Wächtern“ erstmals die neue lokalpolitische Bewegung auf den Plan. Zwölf Monate später besetzen sie in Wächtersbach Schlüsselpositionen und haben mit CDU, Grünen und Linken Historisches geschaffen. Eine Zwischenbilanz.

„Es begann wie so viele Erfolgsgeschichten eigentlich ganz banal mit einem guten Gespräch bei einem Glas Bier “, erzählt Dr. Eberhard Wetzel. Er ist der Gründungsvater der Freien Wächter. „Bei einem Besuch im WCV-Casino traf ich auf Günter Höhn und plauderte mit ihm über die politische Situation in Wächtersbach. Ausschlaggebend für unser Engagement war die wachsende Unzufriedenheit über mangelnde Transparenz und Fehlentscheidungen bei wesentlichen Projekten in unserer Stadt.“ Als Vorsitzender des Fördervereins Schloss und Park war er zwar überglücklich, dass nach Jahren der Stagnation die Stadt mit dem Kauf des Schlosses und des Brauereigeländes eine einmalige Chance ergriff.

Lesen Sie die große Jahresbuilanz der Freien Wächter in der GNZ vom 22. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: