SUCHE

Freundlich und kuschelig soll es sein

Neue Räume für Nachmittagsbetreuung der Grundschule Aufenau übergeben

08 Feb 2019 / 19:55 Uhr
Wächtersbach-Aufenau (dl). Schon ganz aufgeregt warteten die Kinder der Grundschule Aufenau darauf, dass sie nach der offiziellen Übergabe der neuen Räume für die Nachmittagsbetreuung endlich von ihrem neuen „Reich“ Besitz ergreifen durften, erklärte Schulleiterin Claudia Reining bei der Begrüßung der Gäste. Von den insgesamt 49 Schülern der Grundschule haben sich auf Anhieb 46 für die Ganztagsbetreuung angemeldet. Neben der geräumigen Mensa im Erdgeschoss sind drei freundliche und kuschelige Räume unterm Dach ausgebaut worden.

Neben Eltern und Mitgliedern des Fördervereins, der durch die Zweite Vorsitzende Nina Hofmann vertreten war, begrüßte Claudia Reining als Ehrengäste den Vertreter des Schulamtes Thomas Will, Stadträtin Margarete Bleek, Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Koch, Ortsvorsteher Hans Mitzinger, Pfarrerin Sarah Mahn und Fachbereichsleiter Martin Horst. Auch der pensionierte Schulleiter Wolfgang Czech hat es sich nicht nehmen lassen, zu gratulieren und an der kleinen Feierstunde teilzunehmen. Nach den Sommerferien 2018 war mit den Arbeiten angefangen worden, und Claudia Reining hatte allen Grund dafür, sich beim Architekten und den derzeit überall vielbeschäftigten Handwerkern zu bedanken, dass alles in dieser kurzen Zeit zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt worden ist.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 9. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: