SUCHE

Gemeinsames Lachen verbindet

„Flaxxini – eine Reise um die Welt“ in der Grundschule Kinderbrücke

23. September 2015 / 17:52 Uhr
Wächtersbach (dl). Seit nunmehr fünf Jahren ist die Grundschule Kinderbrücke mit von der Partie, wenn die Kinderinitiative in Bad Orb mit „Flaxxini – eine Reise um die Welt“ in Sachen interkultureller Kompetenz unterwegs ist. Inzwischen haben Schüler der vierten Klassen der Grundschule mit Briefen und Geschenken eine Brücke zu gleichaltrigen Schülern in Istanbul gebaut.

In einem von Schulleiterin Susi Seidel organisierten Pressegespräch mit Beteiligung von Gerhard Gleis, Schulleiter der Friedrich-August-Genth-Schule, gab Gerald Flinner, Geschäftsführer der Kinderinitiative in Bad Orb, einen Ausblick auf Möglichkeiten der Ausweitung des Projektes. Im Anschluss hatten Erwachsene und Kinder viel Spaß mit den Clowns Flax und Max.

Knapp 40 Schulen machen bei dem 2010 ins Leben gerufenen Projekt mit. Mehr als 3000 Schüler haben die Organisatoren von „Flaxxini – eine Reise um die Welt“ in einen nachhaltigen Kontakt gebracht, zog Flinner das Resümee des bisher Erreichten. Den Mangel an interkultureller Kompetenz will man gerade in der heutigen Situation, mit einem hohen Flüchtlingsaufkommen in Deutschland, schon bei Kindern und Heranwachsenden ausgleichen. Gerhard Gleis widersprach der Verallgemeinerung, dass das an allen Schulen ein Thema sei. Vielmehr gäbe es an der Friedrich-August-Genth-Schule mit einem hohen Anteil von Schülern mit türkischen Wurzeln keine Spannungen zwischen den Kulturen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 24. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: