SUCHE

„Hier sieht es aus wie im Krieg“

Unbekannte sind ins Vereinsheim des Motorsportclubs Aufenau eingebrochen

16 Dez 2020 / 20:58 Uhr
Wächtersbach-Aufenau (dg). Erschütterung und Entsetzen herrschen in der Vorweihnachtszeit beim Motorsportclub (MSC) Aufenau. Unbekannt sind zum Wochenbeginn in das Vereinsheim eingebrochen und haben dort randaliert. Die Schäden sind immens und treffen den aufgrund der Corona-Krise ohnehin gebeutelten Club bis ins Mark.

„Im Zeitraum vom vergangenen Montag ab 16 Uhr bis zum Dienstagmorgen um 9 Uhr sind Unbekannte in unser Vereinsheim eingebrochen und haben dort eine Verwüstung unvorstellbaren Ausmaßes hinterlassen“, zeigt sich der MSC-Vorsitzende Karl Seipel geschockt. „Sie haben zwei Türen aufgebrochen, sich damit Zugang in den Innenbereich verschafft und dort gewütet. Es wurden Schränke umgeworfen, Geschirr aus Regalen gerissen sowie Hängeschränke und Schranktüren abgerissen“, schildert der Vereins-Chef die schlimme Szenerie. „Es sieht aus wie im Krieg.“

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: