SUCHE

Holz-Laster kippt um: Zwei Verletzte

Vollsperrung auf A 66 bis in die Nacht

21 Nov 2019 / 22:55 Uhr
    Wächtersbach-Aufenau (erd). Gestern Abend gegen 17.30 Uhr ist auf der A 66 zwischen den Anschlussstellen Bad Orb/Wächtersbach und Bad Soden-Salmünster am Aufenauer Berg ein Langholz-Sattelzug umgekippt. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Aufgrund der Bergungsarbeiten war die Autobahn bis in die Nacht voll gesperrt.

    Ein 56-Jähriger aus Birstein war mit dem Sattelzug in Richtung Fulda unterwegs, als das mit Holz beladene Lastwagen ins Schlingern geriet, nach rechts von der Fahrbahn abkam, die Schutzplanke durchbrach und an der Böschung auf die Seite kippte. Dabei wurden der Fahrer schwer und sein 28-jähriger Sohn auf dem Beifahrersitz leicht verletzt. Bei dem Unfall fiel das Holz vom Lastwagen und riss der Tank auf. Die Bergung des Fahrzeugs und der Ladung dauerte bis in die Nacht. Die Autobahn war voll gesperrt, so dass es zu einem langen Rückstau kam. Die Feuerwehr kümmert sich um den ausgelaufenen Diesel, der Rettungsdienst um die Verletzten. Auch die Wasserbehörde war wegen der ausgelaufenen Betriebsmittel vor Ort.

    Mehr aus dem Polizeibericht lesen Sie in der GNZ vom 22. November.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4