SUCHE

Inspiration und ein Fundament aus Wissen

Im Kinzig Valley 2 sind die ersten Mieter eingezogen / Logistik für Start-ups vor Ort

03 Nov 2020 / 21:02 Uhr
Wächtersbach (erd). Es ist jung, modern und stylisch. Im Kinzig Valley 2 in Wächtersbach sind gestern die ersten Mieter eingezogen. Sie dürfen sich in der Umgebung des Co-Working Space nicht nur auf Inspiration freuen, sondern auch ein solides Fundament aus Netzwerk, Knowhow, Erfahrung und Logistik.

Bernd Weidmann und Gregor Hämel haben auf dem Gelände der Firma Kremer einen Raum geschaffen, der jungen Unternehmen den Start in die Erfolgsschiene ermöglichen oder erleichtern soll. Die erfahrenen Unternehmer wissen, dass die ersten Jahre fast immer die schwersten und arbeitsreichsten sind. Genau an diesem Punkt setzt auch Kinzig Valley 2 an, denn der Co-Working Space bietet auch die Möglichkeit im Jungunternehmer-Alltag einmal den Kopf frei zu bekommen und seine Gedanken neu zu ordnen, wie Gregor Hämel, Geschäftsführer der Firma Kremer, erklärt. Gestalterisch haben sich die Macher bewusst freien Lauf gelassen, dabei trägt das Ambiente farblich Anleihen von Kremer in schwarz und rot und von Kinzig Valley in blau und grün, etwa bei Überseecontainer, der in kräftigem Blau erstrahlt und bereits den ersten Mieter sieht.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 4. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: