SUCHE

Klimaschutz: Erreichtes positiv bewertet

Wächtersbach will mit Klimaschutzkonzept praxistauglich die Umwelt schonen

26 Jan 2021 / 18:41 Uhr
    Wächtersbach (re). In der vergangenen Woche fand das erste virtuelle Treffen mit dem beauftragten Beratungsbüro zur Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes mit der Projektgruppe der Stadt Wächtersbach statt. In diesem Online-Treff wurde der Zeitplan für die Erstellung des Klimaschutzkonzeptes besprochen sowie die ersten Schritte, die schnellstens eingeleitet werden sollen. Das Projekt „Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ wird grob in drei Phasen aufgeteilt sein.

    Die erste Phase befasst sich mit der Aufnahme der Energieverbräuche aller Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Hierzu werden die Strom-, Gas- und Schornsteinfegerdaten erhoben. Durch die Erhebung der Daten können „Wärmesteckbriefe“ für jeden Stadtteil erstellt werden. Mit den erhobenen Daten wird ebenfalls eine „Einspar-Potenzialanalyse“ erstellt. Diese erste Phase wird voraussichtlich einen Bearbeitungszeitraum bis Mai haben. Die Dauer ist davon abhängig, wie schnell die zu erhebenden Daten zurückgemeldet werden. Die Stadt weist darauf hin, dass den Bürger und Unternehmer wegen der Datenerhebung keine Kosten entstehen. Die Datenerhebung erfolgt anonymisiert und nach der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

    Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 27. Januar.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4

    Schlagwörter: