SUCHE

Lichtermeer und 101 Sterne

Besucher genießen Weihnachtsmarkt in Wächtersbach

01 Dez 2019 / 14:47 Uhr
Wächtersbach (dl). Bei witterungsbedingt traumhaften Voraussetzungen war der Wächtersbacher Weihnachtsmarkt bereits zur Eröffnung ein Publikumsmagnet. Vor allen Dingen die Kinder waren bereits beim Schmücken des Weihnachtsbaumes und später bei der Ankunft des Nikolaus nicht mehr zu bremsen. Zusammen mit Bürgermeister Andreas Weiher, Viktor Sidnev, ehemaliger Bürgermeister der Partnerstadt Troizk, und Lars Wendt, Vorsitzender des Verkehrs- und Gewerbevereins, eröffneten sie den Weihnachtsmarkt.

Bürgermeister Weiher freute sich darüber, dass eine russische Delegation ausgerechnet zur Zeit des Weihnachtsmarktes nach Wächtersbach gekommen ist, um das 20-jährige Bestehen des Partnerschaftsvereins zu feiern. Sidnev hat alle Wächtersbacher zur Weihnachtsfeier nach Troizk eingeladen, wo das Fest zwei Wochen später als in Deutschland und sicher mit Schnee gefeiert werden wird.

Nach der Eröffnung freuten sich alle Beteiligten erst einmal an dem bunten Bild der Kindergartenkinder, die den Weihnachtsbaum am Lindenplatz mit allerlei Zierrat schmückten. Außergewöhnlich groß war der Andrang am obligatorischen Karussell. Eltern standen mit ihren Kindern Schlange, um für die Kleinen einen freien Platz auf einem der Fahrzeuge des Karussells zu ergattern.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 2. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: