SUCHE

Rote Linsensuppe zum Fastenbrechen

Türkisch-Islamische Gemeinde lädt zum Iftar

12 Mai 2019 / 18:04 Uhr

Wächtersbach (dl). Im Fastenmonat Ramazan ist bei der Türkisch-Islamischen Gemeinde der Sonnenuntergang immer ein besonderer Moment, denn dann dürfen Muslime, nachdem sie den ganzen Tag gefastet haben, eine Mahlzeit zu sich nehmen. Das nennt man Iftar oder Fastenbrechen. Gerne verbringen sie die Wartezeit nach dem Gebet mit Freunden und Nachbarn und laden diese dann auch zum gemeinsamen Essen ein. Vorneweg wird die obligatorische rote Linsensuppe gereicht. Als Hauptgang wurde dieses Mal Rindfleisch mit Gemüse oder Salat angeboten. Das leckere Süßgebäck darf als Abrundung bei keiner türkischen Mahlzeit fehlen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 13. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: