SUCHE

Spielplatz wegen Sandbienen gesperrt

Benutzung des Geländes „Hohe Wacht“ bis auf weiteres nicht möglich

23 Apr 2019 / 17:40 Uhr
Wächtersbach (re). Zu Beginn des Frühlings haben sich Bienen am Spielplatz „Hohe Wacht“ in Wächtersbach niedergelassen. Es handelt sich mit großer Wahrscheinlichkeit um sogenannte Sandbienen, die eine wichtige Rolle im Ökosystem, insbesondere bei der Bestäubung von Pflanzen, spielen. Da diese Art strengstens geschützt ist, wurde der Spielplatz nun bis auf weiteres gesperrt.

Über das Osterwochenende war dem Rathaus über die Wächtersbach-App gemeldet worden, dass sich zahlreiche Bienennester um die Spielgeräte des Spielplatzes gebildet haben, die die Nutzung der Spielgeräte quasi unmöglich machen. Aufgrund der Jahreszeit und des gewählten Lebensraumes der Bienen ist es sehr wahrscheinlich, dass es sich hierbei um sogenannte Sandbienen handelt.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 24. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: