SUCHE

„Starker Steuermann“ gibt weiter Kurs vor

Amtsinhaber Andreas Weiher (SPD) gewinnt Bürgermeisterwahl erwartungsgemäß deutlich

03 Nov 2019 / 22:21 Uhr
Wächtersbach (pfz). Keine Überraschung, dafür ein deutliches Ergebnis für den Amtsinhaber: Bei der Bürgermeisterwahl in Wächtersbach hat sich gestern erwartungsgemäß Andreas Weiher (SPD) mit 79,8 Prozent der Stimmen gegen seinen parteilosen Kontrahenten Alexander Fiedler durchgesetzt. Weiher steht somit vor seiner zweiten Amtszeit als Rathauschef der Messestadt. Die Wahlbeteiligung lag derweil bei bescheidenen 46,3 Prozent. Das ist angesichts der Konstellation der Kandidaten allerdings ebenfalls wenig überraschend, schließlich trat Fiedler als krasser Außenseiter in der SPD-dominierten Kommune an.

Ein sichtlich entspannter Andreas Weiher betrat gestern um 18 Uhr das Rathausfoyer in Wächtersbach. Dass es an diesem Abend nicht spannend werden würde, war nicht nur dem Bürgermeister klar. Eine Viertelstunde später flimmerte dann das erste Ergebnis über die Leinwand, das auch die Richtung vorgab: Rund 77 Prozent der Stimmen vereinte Weiher in einem der Auszählungsbezirke der Innenstadt auf sich. Schnell wuchs der rote Balken in die Höhe, erst 79, dann sogar 84 Prozent für den Amtsinhaber. Am Ende waren es dann 79,8 Prozent der Stimmen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4