SUCHE

Technische Probleme verzögern Auszählung

Wartungsarbeiten bei Ekom21: Ergebnisse von Wächtersbach und Birstein kommen erst heute

16 Mrz 2021 / 21:07 Uhr
Wächtersbach/Birstein (erd). Die Wahlleiter sind gestresst, die Auszähler genervt und bei den Kandidaten liegen die Nerven blank. Doch es nützt alles nicht: Wächtersbach und Birstein konnten gestern keine Ergebnisse für die Stadtverordnetenwahl und die Gemeindevertreterwahl liefern. Grund sind technische Probleme.

Eigentlich sollte alles viel digitaler, bequemer und einfacher werden. Der „Votemanager“ hilft bei der Auszählung und erledigt auch die Verarbeitung der Daten, die dann nur noch freigegeben werden müssen, um direkt über die Homepage der jeweiligen Kommune abrufbar zu sein. Das klingt richtig gut, doch der Teufel steckt offenbar in Detail.

Bereits am Montag gab es reichlich Probleme, weil das System des kommunalen Rechenzentrums Ekom21 ausfiel und Wartungsarbeiten nötig waren. Das kostete die Auszähler mehr als zwei Stunden, bis es weitergehen konnte. Und es sorgte dafür, dass einige Städte und Gemeinden am Montag noch keine Ergebnisse liefern konnte. Die sollte es eigentlich am Dienstag geben, doch auch gestern rissen die technischen Probleme nicht ab. In Wächtersbach waren noch drei Briefwahlbezirke auszuzählen, die zwar viele kumulierte und panaschierte Stimmzettel bedeuteten, aber im Laufe des Tages zu bewältigen gewesen wären.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: