SUCHE

Trotz allem: Fünf Bäume gepflanzt

Aktion des Wächtersbacher Fördervereins Schloss und Park

27 Mrz 2020 / 16:55 Uhr
Wächtersbach (re). Im vergangenen Jahr verkaufte der Förderverein Schloss und Park Wächtersbach auf dem Weihnachtsmarkt Holzsterne. Diese wurden aus Bäumen geschnitten, die 2018 einem Sturm zum Opfer fielen. Der Erlös von 1200 Euro sollte für Neuanpflanzungen auf den entstandenen Lichtungen verwendet werden – was dann unter besonderen Vorzeichen in Krisenzeiten in die Tat umgesetzt wurde.

Für Samstag, 21. März, den Tag des Waldes, hatte die Stadt Wächtersbach zur Pflanzaktion aufgerufen, um an diesem Tag fünf Bäume, die vom Weihnachtsmarkterlös gekauft wurden, an den Hängen des Schloßparks zu setzen. Am 21. März hätten bundesweit Aktionen zur Aufforstung durchgeführt werden sollen. Dieser offizielle Termin wurde aber aufgrund der aktuellen Corona-Krise abgesagt. Die fünf Bäume wurden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gepflanzt. Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 30. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: