SUCHE

Überzeugend und ausdrucksstark

Genth-Schule ermittelt die Schulsieger des Wettbewerbs „Jugend debattiert“

17 Feb 2020 / 19:28 Uhr
Wächtersbach (re). Sollen Innenstädte für große Geländewagen (SUV) gesperrt werden? Über diese aktuelle politische Streitfrage debattierten die Finalisten des Schulwettbewerbs in der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach. Als Sieger des Wettbewerbs wurde so Daniel Wünsche ermittelt.

Im Rahmen ihres Wahlunterrichts wurden die Schüler der Jahrgangsstufe 10 zuvor auf den jährlich stattfindenden Wettbewerb vorbereitet. Sie lernten, nicht nur inhaltlich starke Argumente anzubringen, sondern auch in den Bereichen Überzeugungskraft, Gesprächsfähigkeit sowie Ausdrucksvermögen zu punkten.

„Es ist schön zu sehen, wie Schülerinnen und Schüler durch das Projekt Jugend debattiert ihre kommunikativen Fähigkeiten verbessern und damit an Selbstvertrauen gewinnen. Sie lernen, überzeugend zu argumentieren, auf andere Menschen einzugehen und frei zu sprechen“, so Oberstudienrätin Katja Asimyadis, Schulkoordinatorin des Projektes Jugend debattiert der Friedrich-August-Genth-Schule.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 18. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: