SUCHE

Verzaubert vom zarten Klang

Nadia Birkenstock entführt in die Welt der keltischen Harfe und der Poesie ihres Gesangs

29 Jun 2021 / 17:42 Uhr
Wächtersbach-Aufenau (dl). Für die Zeit ihres Auftritts Masken und Abstandsregeln vergessen lassend, verstand es Nadia Birkenstock bei ihrem zweiten Auftritt in Wächtersbach die Zuhörer allein mit ihrer keltischen Harfe und ihrem ausdrucksstarken Gesang zu fesseln. Märzwind-Vorstand Jörg Dewald begrüßte es zum Auftakt des Konzertes, dass der Kulturverein es erneut geschafft hat, eine der renommierten Interpretinnen der keltischen Harfe für ein weiteres Konzert in Wächtersbach zu gewinnen.

Auf der Bühne des Kulturhauses mit dem für sie ungewohnt großen Abstand zum Publikum war Birkenstock doch sehr präsent und füllte allein mit dem Volumen ihrer Stimme den ganzen Saal. Vom inneren Leuchten handelte ihr erstes Lied „The Glow Within“, das sie vor einem Jahr selbst geschrieben hatte. Von Percussionklängen inspiriert hat sie die eigenen Empfindungen mit ihrem Instrument dem Publikum vermittelt. Das Konzert fand unter den mit dem Ordnungsamt abgesprochenen Sicherheitsvorkehrungen statt, und hat doch für Momente die Voraussetzungen vergessen lassen, die allein die Veranstaltung erst möglich gemacht haben.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 30. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: