SUCHE

Von Folk-Rock bis Orgelfeuerwerk

Stadt Wächtersbach, Kleinkunstkreis Märzwind und Sponsoren stellen Kulturreise 2019 vor

30 Jan 2019 / 21:28 Uhr
Wächtersbach (erd). Die Stadt Wächtersbch geht wieder auf Kulturreise. Geboten werden 13 Stationen mit Konzerten, Märkten und Ausstellungen von Folk-Rock über Kunst, Kunsthandwerk und Comedy bis Orgelfeuerwerk – ein attraktives Programm mit einen Auftritt von Ingo Appelt als Höhepunkte. Möglich wird die Kulturreise durch die Sponsoren Kreissparkasse Gelnhausen, Kreiswerke Main-Kinzig, sfm medical devices und Autohaus Nix. Mit im Boot ist zudem der Kleinkunstkreis Märzwind mit einem Teil seiner Veranstaltungen.

Bürgermeister Andreas Weiher erklärte, dass sich die Kulturreise längst etabliert habe. Erneut sei es gelungen, ein überaus attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Er dankte den Vertretern der Sponsoren für die Unterstützung, die eine solch aufwändige Veranstaltungsreihe erst möglich mache.

Die Kulturreise beginnt am Freitag, 22. Februar, um 20 Uhr im Kulturkeller mit „At-Sing-Three-Birds“. Die Lokalmatadoren Andreas Koch, Anja Wylezol und Frank Plückebaum spielen viele eigene Stücke, aber auch Songs von Paul Weller, Jethro Tull oder Emerson, Lake und Palmer.

Für die Abteilung Blechbläser ist diesmal der Musikzug Wächtersbach zuständig. Die Musiker konzertieren am Samstag, 30. März, um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche. Unter Leitung von Christophe Szykulla spielen sie ein Frühjahrskonzert. Der Bürgermeister selbst wird Posaune spielen.

Am Freitag, 26. April, um 20 Uhr kommt Philip Bölter in den Kulturkeller. „Voices of Germany“ machte ihn bekannt, tolles Musik machen konnte er aber schon vorher. 1000 Konzerte, 150 Songs, acht Alben – Wächtersbach darf sich auf einen Mix aus Americana, Folk und Blues freuen.

Die Messe-Music-Night beschert den Musikfans am Mittwoch, 29. Mai, ab 21 Uhr einen Abend mit der hervorragenden ABBA-Tribute-Band „Waterloo“. Sie kommen unfassbar authentisch rüber.

Ebenfalls zur Messe veranstaltet Märzwind an Christi Himmelfahrt , 30. Mai, ab 10 Uhr auf dem Marktplatz den Kunsthandwerkermarkt mit tollem Angebot, Live-Musik und Clownerie.

„Die Schultzes“ sind Jürgen „Mojo“ Schultze an der Gitarre und Petra Arnold-Schultze am Bass – beide absolute Könner an ihren Instrumenten. Sie lassen es bei Blues, Swing und Roc‘n‘Roll krachen. Zu erleben sind sie am Freitag, 28. Juni, um 20 Uhr im Kulturkeller.

Zum zehnten Mal veranstaltet die Stadt am Samstag, 6. Juli, das Biermeilenfest mit Blue Moon. Ab 18 Uhr gibt es nicht nur Bier und Kulinarisches, sondern auch vier Bühne und jede Menge Musik, darüber auf die NDW-Kracher „Dauerwelle“.

Gemächlicher geht es beim zweiten Sommernachts-Picknick am Samstag, 10. August, um 20 Uhr im Freibad zu. Dann darf die Decke ausgepackt und entspannt zugehört werden, wenn Harry Borgner an einem „Abend für die Seele“ Lieder von Reinhard Mey singt.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 31. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: