SUCHE

Wächtersbach lässt Fakten sprechen

Akademie für Gesundheitsberufe: Messestadt sieht sich bestens aufgestellt

28 Dez 2018 / 20:25 Uhr
Wächtersbach (re). Die Entscheidung in der Standortfrage der Akademie für Gesundheitsberufe rückt näher. Die Stadt Wächtersbach sieht sich bestens aufgestellt und lässt Fakten für ihr Konzept sprechen.

„Ein zwei- bis dreiminütiger, barrierefreier Fußweg vom Bahnhof zur Akademie für Gesundheitsberufe ist besser für Schüler, das Personal und die Anwohner. Umweltverträglich und verkehrssicher sei diese Variante zudem, da der Innenstadtverkehr und Anwohner nicht belastet werden. Die Fahrzeug-Durchfahrt anderer Stadtteile sei am gewünschten Standort ebenso ausgeschlossen“, so Wächtersbachs Bürgermeister Andreas Weiher in einer Pressemitteilung. „Es gehe bei diesem Projekt nicht um die Zentralität von Gesundheitseinrichtungen, sondern um die beste Lage für eine Ausbildungsstätte, die Lehren, Lernen, Arbeiten und Wohnen für die Schülerinnen und Schüler sowie das Personal fördern soll und nicht zuletzt um Umweltbelange. Denn kurze Wege und auch der Anschluss an das ‚Bio-Energie-Kraftwerk‘ mit klimaneutraler Wärmegewinnung sei ein nicht unerheblicher Standortvorteil“, so der Wächtersbacher Rathauschef.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 29. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4