SUCHE

„Wenig Grundkenntnisse im Landesrecht“

Weiher kritisiert Grüne und teilt mit: Zuständigkeit für Waffenrecht liegt bei Ordnungsamt des Kreises

02 Jun 2020 / 14:40 Uhr
Wächtersbach (re). Die Stadt Wächtersbach äußert sich zu einer Presseverlautbarung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Darin sei zusammen mit einer entsprechenden bildlichen Darstellung von Waffen der Eindruck erweckt worden, dass die Stadt Wächtersbach für das Waffenrecht zuständig ist. „Es gilt hierzu eindeutig festzustellen: Die Zuständigkeit für das Waffenrecht liegt beim Kreisordnungsamt des Main-Kinzig-Kreises und nicht bei der Stadt Wächtersbach“, teilt Bürgermeister Andreas Weiher mit.

„Erschreckend bleibt ferner festzustellen, dass bei einer Fraktion, die angetreten ist, Verantwortung in unserer Stadt zu übernehmen, so wenig Grundkenntnis im hessischen Landesrecht vorhanden ist. Als Hilfsmittel wäre hier auch das Bedienen einer Suchmaschine im Internet hilfreich gewesen“, meint Bürgermeister Andreas Weiher.

„Hätte man mit der Anfrage nicht gerade diesen pressewirksamen Auftritt gewollt, wäre auch ein Anruf beim Leiter des städtischen Ordnungsamtes zielführend gewesen“, versucht auch Erster Stadtrat Oliver Peetz Hilfestellung zu geben

Mehr: GNZ vom 3. Juni

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4