SUCHE

Zufriedenheit am Puls der Zeit

Messe-Geschäftsführerin Ute Metzler zieht positive Bilanz

02 Jun 2019 / 21:19 Uhr
Wächtersbach (re). Große Zufriedenheit herrsche bei den Messebesuchern durch die vielfältigen neuen Angebote und Erlebnisbereiche. Messe-Geschäftsführerin Ute Metzler zieht eine positive Bilanz nach neun Messetagen.

Das Messekonzept überzeug die Besucher. Der Mix aus Verkaufsveranstaltung und Erlebnismesse sei einzigartig. Hierbei stechen die Informationen, fachliche Beratungen, Kommunikation hervor, die sich dadurch wesentlich vom Online-Handel unterscheiden. Die Messe sei ein Marktplatz und der Treffpunkt für Anbieter und Verbraucher. Sehen, Anfassen, Probieren, Verkosten seien wesentliche Pluspunkte der Messe Wächtersbach. Eine Besucherbefragung ergab: Das Interesse der Messebesucher geht weit über die Grenzen des Main-Kinzig-Kreises hinaus. Rund 30 Prozent nehmen eine Anreise von mehr als 25 Kilometern in Kauf und 12 Prozent der Besucher kommen aus Gebieten die mehr als 50 Kilometer entfernt sind. „Das zeichnet unsere Messe aus, die Strahlkraft in die Region hinein und weit darüber hinaus nimmt deutlich zu“, sagt Metzler.

Die wirtschaftliche Ausrichtung der Messe werde vom Wirtschaftsstandort Main-Kinzig-Kreis und darüber hinaus registriert und honoriert. Ein gutes Beispiel dafür sei die hervorragende Präsentation des Main-Kinzig-Kreises in der Main-Kinzig-Halle sowie die starke Beteiligung vieler namhafter Unternehmen aus der Region an der Berufs- und Ausbildungsmesse (BAM).

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 3. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4