SUCHE

Zweiter Anlauf zum Traumbrautkleid

Brautmodenexpertinnen Chantal Gaug und Ann-Christin Neidert heute bei Vox

12 Feb 2021 / 22:34 Uhr
Wächtersbach (erd). Wenn das Hochzeitsdatum feststeht, ist bei Bräuten in spe das Herzklopfen groß. Ein Punkt steht bei allen ganz vorn auf der Agenda: das perfekte Brautkleid. Im ersten Anlauf kam bei Svenja Springer kein Brautgefühl auf, nun sucht sie ein neues Kleid. Dabei helfen ihr die Brautmodenexpertinnen Chantal Gaug und Ann-Christin Neidert vom Brautmodengeschäft „lieben – achten – ehren“ im Wächtersbacher Schloss. Damit sind sie heute um 17 Uhr in der Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ beim TV-SenderVox zu sehen.

Doch welches Modell passt zur Figur und ins Budget? Schnell stellt sich bei den angehenden Bräuten Überforderung ein, doch die Brautmodenausstatter der Doku-Soap „Zwischen Tüll und Tränen“ bewahren bei allen Kundenwünschen einen kühlen Kopf.

So auch Chantal Gaug und Ann-Christin Neidert. Sie residieren zwar im Wächtersbacher Schloss, dass früher Fürstensitz war, aber nach der Sanierung nun das Wächtersbacher Rathaus und auch das Trauzimmer beheimatet. Die Ausrichtung des Brautmodengeschäfts „lieben – achten – ehren“ ist aber eine ganz andere. Gaug erklärt: „ Es sind nicht die typischen Braut-Klischees, die wir bedienen. Bein uns gibt es keinen Kitsch.“ Stattdessen Kleider und Accessoires aus aller Welt.

Und nun sind die beiden Frauen bei Vox in der Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ zu sehen. Dabei war der Start des neuen Geschäfts alles andere als glücklich. Im September haben sie ihren Laden im Schloss eröffnet und ein paar Wochen später wegen des Lockdowns wieder schließen müssen.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 12. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: