SUCHE
  • 1
    Fußball
    Schiri-Soll: Reuß stellt Modifikation in Aussicht
    Gelnhausen. Der Präsident des Hessischen Fußball-Verbandes (HFV), Stefan Reuß, hat auf unsere Spitzkick-Kolumne „Höchste Zeit für Veränderung“ vom vergangenen Samstag, 9. November, geantwortet: Hier hatte GNZ-Sportchef Dieter Geissler die Bestrafungspraxis in Form von Punktabzügen und Geldstrafen kritisiert, die der Verband den Vereinen bei Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls auferlegt.
  • 2
    Fußball
    Infoveranstaltung für Vereine: 500 Euro für den SV Bernbach
    Wächtersbach (mih/eba). Ein volles Haus gab es am Montagabend auf einer Infoveranstaltung des Fußballkreises Gelnhausen im großen Saal der Aufenauer Gaststätte „Zur Quelle“. Unter anderem wurde das Viertelfinale im Gelnhäuser Kreispokal ausgelost. Erstmals seit Jahren ohne den Regionalligisten FC Bayern Alzenau, ist die Gelnhäuser Pokalrunde wieder richtig spannend geworden. Das Knallerspiel steigt in Wächtersbach, wenn Gruppenligist und Topfavorit VfB Oberndorf zum starken Kreisoberligisten Ayyildizspor reisen muss. Mehr dazu am Mittwoch, 20. November, in der GNZ.
  • 3
    Fußball
    Ex-Bundesliga-Spieler an alter Wirkungsstätte mit Elan dabei
  • 4
    Fußball
    Interview mit dem OFC-Geschäftsführer
    Offenbach. Die Offenbacher Kickers hinken ihren eigenen Ansprüchen weit hinterher. In der Fußball-Regionalliga Südwest belegen sie aktuell nur Platz zehn mit 20 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Saarbrücken. Zudem trennten sich die Kickers in der laufenden Saison bereits von ihrem Trainer Daniel Steuernagel. Interimsweise übernahm Steven Kessler, der aufgrund einer fehlenden Lizenz allerdings nur bis zur Winterpause übernehmen darf.
  • 5
    Fußball
    Gruppenliga: Fulminante 1:8-Klatsche in Seligenstadt
    Seligenstadt (gük). Die Sportfreunde Seligenstadt nahmen den VfB Oberndorf beim 8:1-Kantersieg in der Gruppenliga Frankfurt Ost nach allen Regeln der Fußballkunst auseinander. Zwar mussten die Gäste mit Kai Helmchen, Sebastian Jessl und Almir Muminovic drei Stammkräfte ersetzen, doch dies als Entschuldigung für Klatsche an zu führen wäre zu billig. „Seligenstadt spielte wie aus einem Guss. Für mich ist das der kommende Meister, “ lobte VfB-Chronist Gerald Geiger die Bierstädter.
  • 6
    Fußball
    Interview mit Top-Talent des FSV Bad Orb
  • 7
    Fußball
    Alzenau: Endres bekommt eine 1 / Klassenerhalt steht über Pokalsieg
    Alzenau (tfr). Aufsteiger FC Bayern Alzenau hat eine starke Vorrunde gespielt und belegt mit 24 Punkten den siebten Tabellenplatz in der Regionalliga Südwest. Im Hessenpokal ist der FCB ebenfalls noch vertreten, spielt morgen vor heimischem Publikum gegen Kickers Offenbach.
  • 8
    Fußball
    Kreisoberliga: 0:3-Schlappe in Bernbach
    Fußball (dg). Einen unerwarteten Rückschlag musste am Mittwochabend der souveräne Kreisoberliga-Tabellenführer FC Gelnhausen hinnehmen. Die Barbarossastädter verloren beim SV Bernbach mit 0:3 (0:0) und kassierten damit zum Hinrundenabschluss ihre erste Saisonniederlage.
  • 9
    Fußball
    Ex-Profi wird Geschäftsführer beim Regionalligisten
    Offenbach (re). Seit einigen Tagen wurde es bereits spekuliert, nun ist es offiziell: Thomas Sobotzik kommt zum Fußball-Südwest-Regionalligisten Kickers Offenbach und wird dort neuer Geschäftsführer. Der Ex-Profi (135 Spiele in der Bundesliga und 130 Spiele in der 2. Liga) soll der neue starke Mann im sportlichen Bereich werden. Damit stellen die Kickers, die in sportlicher Hinsicht derzeit eine Talsohle durchschreiten und den eigenen Zielen meilenweit hinterherhinken, die Weichen für die Zukunft neu.
  • 10
    Fußball
    In der Kreisliga A Gelnhausen trifft es drei Spitzenteams
    Gelnhausen (tfr). Im Fußballkreis Gelnhausen werden elf Vereinen Punkte wegen Nichterfüllung des Schiedsrichter-Solls abgezogen. Weitere sieben Clubs kommen mit einer Geldstrafe davon. Die Gebühr beläuft sich auf insgesamt 4920 Euro.
  • 11
    Fußball
    Kreisoberliga: 2:0-Triumph des GFC in Altenmittlau
  • 12
    Fußball
    Das Kreisoberliga-Topspiel heute: Der SV Altenmittlau jagt den FC Gelnhausen
    Freigericht (mih). Für den SV Altenmittlau ist es das „Spiel des Jahres“, wenn am heutigen Samstag der Tabellenführer aus der Barbarossastadt an die Rohrwiese kommt (14.30 Uhr Anpfiff). Der Gelnhausen-Jäger will der Meisterschaft in der Kreisoberliga Gelnhausen noch einmal Spannung einverleiben. Noch ist der FC Gelnhausen mit fünf Punkten Vorsprung und zwei Spielen weniger in einer sehr komfortablen Situation mit Blick auf den Tabellenzweiten aus Freigericht. Mehr dazu am Samstag, 9. November, in der GNZ.
  • 13
    Fußball
    Antonia Wittich und Josefine Link gegen FC Bayern und Co.
    Fußball (fdo). Mit ihren 15 Jahren haben Antonia Wittich und Josefine Link schon einiges aus ihrer Fußballkarriere zu berichten: Seit der laufenden Saison stehen die Biebergemünderinnen im U17-Aufgebot des SC Dortelweil und schnuppern bei den B-Juniorinnen Bundesligaluft. Einmal Profifußballerin zu werden, steht dennoch nicht oben auf ihrer Wunschliste.
  • 14
    Fußball
    Am Sonntag: von der Bundes- bis zur Kreisliga
    Main-Kinzig-Kreis (re). Am kommenden Sonntag, 10. November, jährt sich der Tod von Robert Enke zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass rufen der DFB und die Robert-Enke-Stiftung mit Unterstützung der DFL und in Zusammenarbeit mit den Regional- und Landesverbänden zu einer gemeinsamen Aktion des deutschen Fußballs auf. Im Rahmen der „#gedENKEminute“ soll bei den Fußballspielen am Sonntag nicht nur an den Menschen und Sportler Robert Enke erinnert, sondern vor allem für die Volkskrankheit Depression und die vorhandenen Hilfsangebote sensibilisiert werden. Die Teilnahme an dieser Aktion ist freiwillig.
  • 15
    Fußball
    Warum beim erfolgreichen VfB Oberndorf bald die Kuh fliegen wird
    Oberndorf. Zur Herbstmeisterschaft in der Gruppenliga Frankfurt Ost hat es nicht ganz gereicht, aber darauf legen sie beim VfB Oberndorf auch gar keinen Wert. Nein, mit der „Goldene Ananas“ sollen sich andere schmücken. Auf der Sportanlage im Rabengrund, die in das herrliche Areal am Oberndorfer Rabenberg eingebettet ist, haben sie ohnehin ganz andere Ziele. Das „Projekt 2021“ etwa ist dem Vorstand wichtig. Man will etwas auf die Beine stellen, wenn der Verein für Ballspiele dann 100 Jahre alt sein wird. Es soll nicht alles verraten werden, aber es wird ein Fest werden. Eines, in welches das ganze Dorf mit eingebunden wird. Der VfB Oberndorf war schon immer mehr als nur irgendein Verein. Die Fußballer der Ersten Mannschaft spielen innerhalb des Projekts 2021 eine dominante Rolle und sind sozusagen das pulsierende Herzstück im Jubiläums-Puzzle. Mehr dazu am Dienstag, 5. November, in der GNZ.