SUCHE
  • 1
    Fußball
    Im Sommer wird in Geislitz ein Trainerwechsel vollzogen
    Linsengericht-Geislitz (re). Beim abstiegsgefährdeten Fußball-Kreisoberligisten FSV Geislitz steht am Ende der laufenden Saison eine personelle Zäsur an. Das langjährige Trainerduo Torben Weingärtner und Cosimo De Cicco wird bei den Linsengerichtern nicht mehr verlängern. Die Gelb-Schwarzen wollen in absehbarer Zeit eine Nachfolgelösung präsentieren.
  • 2
    Fußball
    Hinrundenrückblick SG Hettersroth/Burgbracht
    Fußball (hag). Seit rund vier Wochen befinden sich die Fußballer des Büdinger Kreisoberligisten SG Hettersroth/Burgbracht in der Winterpause. Und diese haben sie sich wahrlich verdient, denn das Kalenderjahr 2022 hätte für die Vogelsberger kaum besser verlaufen können. In der Winterpause der vergangenen Saison war man praktisch abgestiegen, dann sicherte man sich mit einem bärenstarken Schlussspurt unter Coach Markus Sinner doch noch den Klassenerhalt. Den Schwung nahm man mit in die neue Runde, nach einem Sahnestart spielte man sogar lange Zeit ganz vorne mit, war zwischenzeitlich Tabellenführer. Erst zum Ende der Hinrunde ging ein wenig der Sprit aus. Dennoch überwintert die Sinner-Crew auf einem sehr respektablen sechsten Tabellenplatz.
  • 3
    Fußball
    Hessenliga: FC Bayern Alzenau – FC Gießen 0:0
    Alzenau (gük). Die Erfolgsserie des FC Bayern Alzenau in der Hessenliga geht weiter. Gegen den bisherigen Spitzenreiter FC Gießen erreichte die Mannschaft von Trainer Angelo Barletta mit einer ganz starken Willensleistung ein 0:0. Überragender Spieler war FCB-Keeper Fabian Wolpert, der besonders in den ersten 45 Minuten mit „Wahnsinnsparaden“ die Mittelhessen zur Verzweiflung brachte. Damit sind die Kahlgründer seit neun Partien ohne Niederlage und haben sich im Mittelfeld der Tabelle festgesetzt.
  • 4
    Fußball
    Der 18-jährige Paul Neun sorgt beim FSV Hailer derzeit für Furore
    Gelnhausen-Hailer (mn). Von seinem Elternhaus kann Paul Neun beinahe den Sportplatz in Hailer sehen. Kein Wunder, dass der Weg des 18-Jährigen zwangsläufig zum FSV führte. Mittlerweile spielt er in der A-Jugend der JSG Hailer/Meerholz/Roth und kommt gleichzeitig bei den Männern in der Kreisliga A Gelnhausen zum Einsatz. Dort sorgt Paul Neun seit Anfang des Jahres immer wieder für Furore, am vergangenen Wochenende glänzte er durch drei Vorlagen.
  • 5
    Fußball
    Auftaktveranstaltung „Fußball im Gehen“
    Linsengericht-Geislitz (eb). Kürzlich stellte der Gelnhäuser Kreisfußballausschuss in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Fußball-Verband eine für den Fußballkreis neue Sportart vor: Fußball im Gehen oder auch Walking-Football hatte einige Teilnehmer aus den Vereinen Germania Bieber und dem FSV Geislitz auf den Kunstrasenplatz nach Geislitz gelockt. Auch mehrere Beobachter von anderen Vereinen ließen es sich nicht entgehen, der vom zuständigen Mitarbeiter-Experten des HFV, Werner Abraham, abgehaltenen Übungseinheit beizuwohnen.
  • 6
    Fußball
    Rothenbergen: Coach Siegfart benennt die Gründe für das Hoch
    Gründau-Rothenbergen (hag). Die Spitze der Fußball-Kreisoberliga Gelnhausen ist angesichts der bisher unschlagbaren Bad Orber sicherlich in dieser Saison unerreichbar, aber sonst erscheint alles möglich für den FC Germania Rothenbergen: Nach dem späten und glücklichen 4:3-Erfolg vom Sonntag bei Ayyildizspor Wächtersbach ist die Elf von Coach Christian Siegfart auf Rang zwei geklettert. Die Germania ist die Mannschaft der Stunde, seit acht Partien sind die Gründauer ungeschlagen. In der GNZ erklärt Siegfart, der die Germania im vierten Jahr trainiert, die Gründe für das aktuelle Hoch seiner Truppe.
  • 7
    Fußball
    Hinrundenbilanz des Regionalligisten SG Barockstadt
    Fußball (rg). Nicht ihren besten Tag erwischte die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz zuletzt in Freiberg bei der 1:3-Niederlage und ist in der Tabelle der Regionalliga Südwest zum Hinrunden-Ende auf Platz neun abgerutscht. Was negativ klingt, ist unter dem Strich nach der ersten Halbserie der Vereinsgeschichte in der Viertklassigkeit noch immer eine gute Bilanz. Um ganz ruhig Weihnachten feiern zu können, müssen bis zur Winterpause aber noch ein paar Punkte her, wie auch Coach Sedat Gören meint.
  • 8
    Fußball
    Kreisoberligist ist in den Tabellenkeller abgerutscht
    Linsengericht-Geislitz (hag). So langsam wird es „kuschelig“ im Tabellenkeller der Fußball-Kreisoberliga Gelnhausen. Abgesehen vom etwas abgeschlagenen Tabellenschlusslicht Viktoria Neuenhaßlau drängen sich gleich acht Mannschaften eng an eng, der Tabellenzehnte SG Flörsbachtal hat nur vier Punkte Vorsprung auf den Vorletzten SG Altenhaßlau/Eidengesäß. Mittendrin im Kreis der Abstiegskandidaten: Der FSV Geislitz. Dabei hatten die Linsengerichter lange Zeit einen Sicherheitsabstand zur „roten Zone“. Der Trend zeigt allerdings nach unten beim Team des Trainerduos Torben Weingärtner/Cosimo De Cicco.
  • 9
    Fußball
    Marcus „Ottes“ Wolf will WM-Boykott durchziehen
    Gelnhausen (hag). Marcus „Ottes“ Wolf ist nicht nur in der heimischen Fußballszene bekannt wie ein bunter Hund, der ehemalige Spielertrainer und aktuelle Sportliche Leiter des Kreisoberligisten TSV Wirtheim ist auch einer der größten Kritiker der umstrittenen Katar-WM. In der GNZ erklärt der ehemalige Spieler von Kickers Offenbach, warum er die WM boykottieren wird.
  • 10
    Fußball
    Verbandsligist SG Haitz spielt die beste Saison der Vereinsgeschichte
    Gelnhausen-Haitz (mn). Noch nie in der Vereinsgeschichte haben die Fußballerinnen der SG Haitz oberhalb der Verbandsliga gespielt. In dieser Saison hat der gemeine Beobachter das Gefühl, die Kickerinnen könnten einen neuen Meilenstein in dieser Geschichte erreichen. Nach sieben Spieltagen steht das Team auf Rang zwei der Verbandsliga Süd, blieb bisher ungeschlagen und hat eine Partie weniger bestritten als der derzeitige Tabellenführer. Wo geht die Reise der Haitzerinnen also noch hin?