SUCHE
  • 1
    Fußball
    Regionalliga Südwest: Wormatia Worms –Kickers Offenbach 1:0 (1:0)
    Fußball (re). Mit einer enttäuschenden 0:1-Niederlage sind die Offenbacher Kickers in die Lederstadt zurückgekehrt. Aufsteiger Wormatia Worms kaufte den Gästen über 90 Minuten den Schneid ab. Die Kickers präsentierten sich kraftlos und mutlos, ohne echte Spielidee. Fakt war am Ende: Aufsteiger Wormatia Worms verdiente sich den Dreier gegen den Titelfavoriten und Trainer Alexander Schmidt, der den Gegner eigentlich stressvoll unter Druck setzen wollte mit leidenschaftlichem Fußball, steht nach dem ersten Spieltag schon unter Druck. Mehr dazu am Montag, 8. August, in der GNZ.
  • 2
    Fußball
    Umfrage: Löst die Fußball-EM einen Boom im Frauenfußball aus?
    Fußball. Die Frauen-Europameisterschaft war medial ein großer Erfolg. Das Finale knackte sogar Rekorde. Fast 90 000 Menschen sahen die Begegnung zwischen Gastgeber England und Deutschland live in der berühmten Wembley Arena. Auch in den deutschen Wohnzimmern schalteten so viele wie lange nicht ein, rund 18 Millionen im Schnitt, in der Spitze sogar fast 22 Millionen. Was aber bleibt jetzt nach dem Hype übrig? Lösen die Leistungen der deutschen Nationalmannschaft einen Boom im Frauenfußball aus? Die GNZ hat bei Vereinsvertretern und Spielern nachgefragt.
  • 3
    Fußball
    Aufsteiger SpVgg. 1910 Langenselbold vor dem Saisonstart
    Falk: „Durchwachsene Vorbereitung“
    Lsngenselbold (mbe). Am kommenden Wochenende steht für die SpVgg Langenselbold der erste Spieltag in der Fußball-Kreisoberliga Hanau an. Für den Aufsteiger geht es am Sonntag zum VfB Großauheim (Anstoß: 15 Uhr). Nach der souveränen A-Liga-Meisterschaft in der vergangenen Saison steht nun für die Crew von Erfolgstrainer Patrick Falk die „Mission Klassenerhalt“ an.
  • 4
    Fußball
    Vor Start: Trainer-Umfrage in der Regionalliga Südwest
    Gelnhausen (re). In der Fußball-Regionalliga Südwest zeichnet sich vor dem Beginn der neuen Saison 2022/2023 am kommenden Wochenende ein Zweikampf an der Tabellenspitze ab. Die beiden ehemaligen Bundesligisten SSV Ulm und Kickers Offenbach gehen laut der traditionellen fussball.de-Trainerumfrage als Meisterschaftsfavoriten ins Rennen.
  • 5
    Fußball
    Hessenpokal: Sprudelkicker siegen 2:0 in Bad Orb
    Bad Orb (rg). Der Favorit biss sich im Kurstadt-Derby viele Zähne aus, siegte schlussendlich aber verdient: Der Fußball-Verbandsligist SG Bad Soden hat die Erstrundenbegegnung im Hessenpokal beim Gruppenligaabsteiger FSV Bad Orb mit 2:0 (0:0) gewonnen und trifft in Runde zwei auf den Sieger der Partie zwischen den Sportfreunden Oberau und dem FC Erlensee.
  • 6
    Fußball
    Torsten Becker ist das letzte geschäftsführende Mitglied im HFV
  • 7
    Fußball
    Zum Saisonstart erscheint am 29. Juli das „Anpfiff“-Sonderheft
    Fußball (re). Am Freitag, 29. Juli, ist bei der GNZ „Anpfiff“-Tag. Dann liegt unserer Tageszeitung wieder ein Sonderheft im Hinblick auf den jetzt anstehenden Saisonstart bei.
  • 8
    Fußball
    Ex-Fuldaer Marcel Trägler soll die SG Bad Soden in die Hessenliga führen
    Fußball. Er hatte Kreuzbandrisse in beiden Knien 2018 und 2020. Alleine aus diesem Grund könnte die Verpflichtung von Marcel Trägler (30) ein Risiko sein. Aber einen fitten Trägler nicht zu holen, wenn er zu haben ist, wäre schlichtweg kaum zu verantworten gewesen. Denn Trägler ist ein Unterschiedsspieler. Vermutlich der fehlende Mosaikstein im Kampf um den Aufstieg in die Hessenliga für die SG Bad Soden. Der Topneuzugang ist heiß auf die neue Aufgabe und der Zweite Vorsitzende des Klubs, Wladimir Römmich, sprach unlängst von einem „absoluten Mentalitäts-Spieler.“ Trägler, der in 165 Hessen- und Verbandsligaspielen auf 53 Tore kommt, will es in der Kurstadt noch einmal wissen und den Titelmitfavoriten in die Hessenliga führen. Mehr dazu am Mittwoch, 26. Juli, in der GNZ.
  • 9
    Fußball
    Freigericht-Meisterschaft: SV Neuses tritt am Abschluss-Tag nicht an
    Fußball (mbe). Der Gewinner der Freigericht-Meisterschaft in Altenmittlau heißt relativ überraschenderweise SV Germania Horbach. Die Blau-Gelben setzten sich am Abschlusstag durch, weil der nominelle Favorit SV Bernbach nicht in stärkster Besetzung antrat und die Blau-Gelben diese Chance entschlossen nutzten.
  • 10
    Fußball
    Heimische Klubvorsitzende diskutieren in Zeiten der Energiekrise Einspar-Szenarien
    Gelnhausen (mak). Droht dem Amateurfußball nach den harten Corona-Jahren der nächste Tiefschlag? Angesichts der grassierenden Inflation und der massiv steigenden Energiekosten als Konsequenz des Ukraine-Krieges ist eine sensible Debatte entstanden. Es geht im Kern darum, dass sich bei einer Verfestigung dieses Trends Amateurvereine den Betrieb ihrer Flutlichtanlagen für den Trainings- und Spielbetrieb in absehbarer Zeit nicht mehr leisten können. Zudem könnten Städte und Gemeinden in diesem Zusammenhang aufgrund von Sparzwängen anordnen, dass kommunal betriebene Flutlichtanlagen nicht mehr angeschaltet werden dürfen (siehe dazu auch die unten stehende Info-Box). Die GNZ hat bei drei heimischen Vereinsvorsitzenden nachgefragt, wie sie dieses Thema beurteilen. Andreas Trageser vom Hessenligisten FC Bayern Alzenau, Dr. Patrick Besser (TSV Kassel/Kreisoberliga) und Patrick Schüssler (SV Lettgenbrunn/Kreisliga B) nehmen in dieser Debatte kein Blatt vor den Mund.