SUCHE

Alzenau feiert Turniersieg

Regionalligist holt Fischer und Masaki

05 Jan 2020 / 17:49 Uhr
Alzenau (re/dg). Fußball-Regionalligist FC Bayern Alzenau mit mit dem Turniersieg bei der 25. Auflage des Hallenturniers um den Brass-Cup in Aschaffenburg erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Auch für das neue Trainergespann des FCB mit Chefcoach Artur Lemm und seinem Assistenten Baldo di Gregorio markeirte der Triumph in der Unterfrankenhalle einen überaus gelungenen Einstand bei den Blau-Weißen. Zudem präsentierten die Alzenauer mit Stürmer Nils Fischer und Mittelfeldakteur Murata Masaki vom Hessenligisten VfB Ginsheim zwei Neuzugänge für die Restrunde, die beim Brass-Cup-Geschehen bereits aktiv mitwirkten.

In der Vorrunde besiegten die Alzenauer den Bezirksligisten TuS Leider mit 2:0. Gegen den Landesligisten TuS Röllbach (2:2) gegen den Gruppenligisten Hassia Dieburg (1:1) mussten sich die „kleinen Bayern“ jeweils mit einem Remis zurieden geben, ehe sie den Bezirksligisten Sportfreunde Sailauf mit 3:1 bezwangen. Alles weitere dazu lesen Sie in der GNZ vom 6. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: