SUCHE

Auszeit der Trainerlegende

Wolfgang Kaufmann pausiert nach 32 Jahren

05 Jul 2019 / 15:09 Uhr
Gelnhausen (gük). Mit 58 Jahren hat Wolfgang Kaufmann (zuletzt Trainer des Gruppenligisten Germania Klein-Krotzenburg) in seiner Laufbahn als Spieler und Trainer einiges erlebt. Bereits zur Winterpause signalisierte Kaufmann, nach einer nervenaufreibenden Saison die mit dem Klassenerhalt am letzten Spieltag endete, dass er Sommer eine Auszeit nimmt. Nach 32 Jahren. Der gebürtige Großauheimer lernte auf den Bolzplätzen das Fußball-ABC. Mit 20 Jahren holte ihn der damalige Zweitbundesligist FSV Frankfurt an den Bornheimer Hang, danach verhinderten mehrere Knieverletzungen (einmal Kreuzband, zweimal Meniskus kaputt) eine höhere Karriere des kopfballstarken Stürmers.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass Kaufmann in seiner Trainerlaufbahn mit dem TSV Langstadt, SV Wolfgang, SV Altenmittlau und Germania Klein-Krotzenburg nur vier Vereine coachte. In Wolfgang wirkte der Regierungsbeamte sagenhafte 17 Jahre. Länger also als Rekordtrainer Volker Finke (16 Jahre SC Freiburg). Mehr dazu am Samstag, 6. Juli, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: