SUCHE

Der Aufstieg soll her

Nord-Verbandsligist SG Bad Soden hat die heiße Vorbereitungsphase eingeleitet

26. Januar 2022 / 15:47 Uhr
Bad Soden-Salmünster (rg). In den kommenden fünf Monaten gilt der Fokus beim Fußball-Verbandsligisten SG Bad Soden voll und ganz dem großen Ziel: Die Sprudelkicker wollen nicht nur zu den Besten der Besten der Nord-Gruppe gehören, sondern ganz oben stehen. Fünf Punkte Rückstand sind es, 16 Spiele verbleiben in der „normalen“ Rückrunde, und einen lockeren Aufgalopp gibt es beim aktuellen Tabellenvierten nicht.

Schon seit dem 3. Januar sind die Sprudelkicker im Lauftraining, am 14. Januar starteten die Crossfit-Einheiten, die Trainer Anton Römmich in der Vorbereitung einstreut – und jetzt war zum ersten Mal wieder der Ball am Fuß.

„Es ist kein typischer Aufgalopp, weil wir schon länger drin sind. Laufeinheiten, Kraftausdauer, Athletiktraining sind in vollem Gange und die Jungs sind sehr fleißig. Aber jetzt sind wir froh, wieder am Platz zu sein“, sagt Römmich, der zunächst im fußballerischen Bereich arbeiten möchte, bevor in den kommenden Wochen viel einstudiert werden soll. „Wir wollen taktisch flexibler werden vom System her, im Bereich Standards einiges bewegen und auch das Defensivverhalten als Mannschaft stärken“. Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 27. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4