SUCHE

Eine Herzensangelegenheit

Bangert und Weisbecker - in Bad Orb unverzichtbar

18 Apr 2019 / 19:03 Uhr
Bad Orb (re). „Es sind zwei alte Hasen, die ich sehr schätze. Sie gehören einfach zum FSV Bad Orb. Sie kümmern sich um alles, was den Verein betrifft, sei es das Umfeld des Sportheimes oder der Spielbetrieb“, lobt der Vorsitzende des FSV Bad Orb, Sascha Beyer, zwei unverzichtbare Vereinsgrößen. Die Rede ist von Rudolf Bangert und Heiner Weisbecker.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 20. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4