SUCHE

„Ganz besondere Herausforderung“

Trainer Tom Lingenfelder (FSV Mernes) im Interview

03 Nov 2020 / 17:50 Uhr

Bad Soden-Salmünster-Mernes. Auf einem undankbaren fünften Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 2, stehend, hat der FSV Mernes seine Hausaufgaben noch nicht ganz gemacht. Vier Niederlagen und nur drei Siege nach sieben absolvierten Partien, das ist für den ehrgeizigen Trainer Tom Lingenfelder ganz einfach zu wenig. Im besten Saisonspiel unterlag man im Derby dem Aufstiegsfavoriten FC Burgjoß denkbar knapp 1:2, am 28. Oktober besiegte der FSV den SV Brachttal II mit 5:2. Es soll nun wieder aufwärts gehen. Aber mit derzeit nur neun Punkten das davor liegende Viererfeld noch einmal anzugreifen, scheint eine schwierige Aufgabe zu werden. GNZ-Sportmitarbeiter Günter Heil fragte beim Sozialarbeiter und Pädagogen Tom Lingenfelder nach. Der meint: „Es ist höchstes Feingefühl gefragt, um beim Re-Start der Saison genügend Spieler auf dem Platz zu haben.“

Mehr in der GNZ vom Mittwoch, 4. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4