SUCHE

Gelnhäuser Ligen zweigeteilt

Historische und hessenweit einmalige Entscheidung

05 Aug 2020 / 10:01 Uhr
Fußball (dg). Die historische Entscheidung ist gefallen: Im Fußballkreis Gelnhausen wird in der kommenden Saison, die Anfang September beginnen soll, in durchgängig zweigeteilten Ligen gespielt, die nach geographischen Gesichtspunkten eingeteilt worden sind. Damit soll vor dem Hintergrunde der Coronapandemie das Spielgeschehen entzerrt werden. Am Mittwochnachmittag bestätigte Kreisfußballwart Gerhard Pfeifer, dass sich die Vereine mit großer Mehrheit für das Zweiteilungs-Modell ausgesprochen haben.

Der Saisonstart ist für das Wochenende des 5. und 6. September geplant, im Rahmen der Terminbesprechungen für alle Spielklassen am 18. und 19. August in Aufenau werden die finalen Details des Ablaufes festgelegt. Nachdem jeweiligen Gruppen 1 und 2 der Kreisoberliga sowie der Kreisligen A, B und C in Hin- und Rückspielen ihre Staffelsieger ermittelt haben, geht es im Frühjahr nächsten Jahres mit Auf- und Abstiegsrunden weiter. Damit übernimmt der Fußballkreis Gelnhausen in Hessen eine Pionierfunktion, denn nur hier wird dieses neue Modell des Spielbetriebes angewendet. Alle weiteren Fakten sowie einen Kommentar zu dieser bahnbrechenden Reform lesen Sie in der GNZ vom 6. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4