SUCHE

HFV denkt überZeitstrafen nach

Zehn Minuten „zum Abkühlen“ auf Kreisebene

21 Feb 2020 / 16:48 Uhr
Gelnhausen (rg). Der Hessische Fußball-Verband (HFV) denkt über die Wiedereinführung einer Zehn-Minuten-Zeitstrafe für untere Ligen auf Kreisebene bis maximal zur Kreisoberliga nach. Dies wurde in den vergangenen Wochen und Monaten in Gremien sowie in Sitzungen des Verbandsvorstandes diskutiert. Aktuell wird der HFV-Antrag von der Rechtsabteilung des DFB geprüft, die Einführung der Zeitstrafe soll dann am 6. Juni auf dem Verbandstag verabschiedet werden – und könnte dann schon in der kommenden Saison 2020/2021 gelten.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 22. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: