SUCHE

Monster-Pech beim FC Gelnhausen

Turnierfinale abgesagt, Rote Karte, Bänderriss und Verdacht auf Kreuzbandriss

08 Jul 2019 / 16:52 Uhr
Gelnhausen. Zwei Stunden wartete Germania Rodenbach am Wochenende beim Alfa-Semmel-Cup auf den nächsten Einsatz. Dann sagten die Sportfreunde Ostheim wegen Spielermangels im Halbfinale ab und der FC Gelnhausen wegen Überforderung.

„Wir haben mit 15:2 Stimmen innerhalb der Mannschaft entschieden, dass wir im Endspiel gegen Niederrodenbach nicht antreten. Der Turnierveranstalter schlug dann ein Elfmeterschießen vor, das hat aber unser Gegner abgelehnt. Da sind wir heimgefahren“, so der Sportliche Leiter Thomas Klostermann. Was sich so skandalös anhört, hat hingegen einen handfesten Grund. Lesen Sie die komplette Pleiten-, Pech- und Pannen-Story des Gelnhäuser Kreisoberligisten. Mehr dazu am Dienstag, 9. Juli, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4