SUCHE

Saisonrückblick der SG Bad Soden

Meister-Coach Römmich lobt seine Truppe

13 Jun 2019 / 13:44 Uhr
Bad Soden-Salmünster (rg). 18 Punkte Vorsprung auf Platz zwei und ein Torverhältnis von 125:29 sprechen Bände – die Meisterschaft der SG Bad Soden in der Fußball-Gruppenliga Fulda ist hochverdient. Dahinter steckt jedoch viel harte Arbeit, wie Meistertrainer Anton Römmich betont, der bei der letzten Gruppenligameisterschaft 2015 selbst noch Spieler war. Nach der direkten Rückkehr in die Verbandsliga ist die Vorfreude bei den Sprudelkickern auf die neue Saison schon jetzt riesig.

„Wir haben sehr viel erreicht, ich würde der Saison aber nur neun von zehn Punkten geben, weil ich immer noch Luft nach oben sehe. In engen Spielen oder am Saisonende haben wir teilweise nachgelassen. Wir hätten das Pokalfinale gewinnen und die Saison krönen können“, meint Römmich, der dennoch stolz auf seine Truppe ist: „Ich will die Saison auch nicht schlechtreden. Wir haben in der Gruppenliga eine Wahnsinnsrunde gespielt.“ Lesen Sie den großen Saisonrückblick de SG Bad Soden in der GNZ vom 14. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4