SUCHE

Schick über sein frühes Karriere-Ende

Der Ex-Profi zählte bei Bayern Alzenau zu den Leitfiguren

10 Feb 2021 / 14:35 Uhr
Alzenau (fdo). Fortgeschrittene Hüftarthrose lautet die Diagnose für Robert Schick, der mit nur 27 Jahren seine aktive Spielerkarriere beenden muss. Schon nach der Verkündung des Aus teilte der FC Bayern Alzenau mit, den Linksfuß anderweitig in den Verein einbinden zu wollen. Wie Schick bestätigte wurden bereits Gespräche über ein Traineramt im Jugendbereich geführt, eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

Auf dem Platz galt Robert Schick, der im Sommer 2019 vom FSV Frankfurt an den Untermain wechselte, als Kämpfertyp und emotionaler Leader, der alles gibt. Jetzt ereilte in aufgrund eines Hüftschadens das frühe Karriere-Aus. Ein harter Schlag, den der dynamische Mittelfeldspieler erst einmal verkraften muss. Lesen Sie alles dazu in der GNZ vom 11. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4