SUCHE

„Schweinerei“ in Burgjoß

Hungrige Tiere sorgen beim B-Ligisten für Derby-Absage

06 Mrz 2019 / 12:13 Uhr
Jossgrund-Burgjoß (dg). Die beiden Sportplätze des Fußball-B-Ligisten FC Burgjoß liegen idyllisch am Ortsrand, das Areal grenzt an ein Waldstück. Genau deswegen hat der Jossgründer Traditionsverein jetzt ein Problem: Hungrige Wildschweine kamen offensichtliche aus dem Unterholz und gruben einen Teil des Trainingsplatzes um. Was wiederum für den Spielbetrieb beim aktuellen Tabellenvierten negative Konsequenzen hat. Das für den kommenden Mittwoch, 13. März, angesetzte Gemeindederby gegen den VfB Oberndorf II kann aufgrund des entstandenen Schadens nicht stattfinden.

„Wir mussten kürzlich feststellen, dass ein Bereich von zehn bis Metern Länge an der Seitenlinie unseres Trainingsplatzes von Wildschweinen durchpflügt worden ist. Dieser Teil des Rasens ist bis auf weiteres nicht bespielbar“, erklärt FCB-Geschäftsführer Daniel Desch. Alles dazu lesen Sie in der GNZ vom 7. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4