SUCHE

Torwart aus Leidenschaft

Siegbert „Siggi“ Stadler zählte zu den besten Keepern der Region – und er ist immer noch aktiv

23. Januar 2023 / 16:40 Uhr
Biebergemünd-Bieber (gük). Die norwegische Schlagersängerin Wenke Myhre landete 1969 mit „Er steht im Tor“ einen großen Hit. Der Titel dieser Scheibe spiegelt die Laufbahn von einem der besten Torhüter des Kreises Gelnhausen wider. Die Rede ist von Siegbert Stadler, der mit seinen 54 Jahren bei der Traditionsmannschaft „Die Waldis“ von Kickers Offenbach immer noch zwischen den Pfosten steht. In seiner mittlerweile 47-jährigen Laufbahn stehen fünf Aufstiege, ein Kreispokalsieg, aber auch zwei Abstiege für den vierfachen Familienvater zu Buche. Der in Bieber beheimatete Keeper kam im Verlauf seiner langen Karriere viel herum, Stadler war in vier Sportkreisen (Gelnhausen, Fulda, Unterfranken und Friedberg) aktiv.

In der Jugend von Germania Bieber machte der kleine Siegbert im Alter von sieben Jahre seine ersten fußballerischen Schritte. Im Seniorenalter wechselte der gelernte Bäcker zum damaligen Bezirksoberligisten FSV Bad Orb und trat in die Fußstapfen der dortigen „Legende“ Helmut Dauth. Zu Beginn noch mit einer langen blonden „Mädchenmähne“ ausgestattet, entwickelte sich der Torhüter in den folgenden Jahren zu einem Leistungsträger im Bad Orber Mannschaftsgefüge und profilierte sich danach bei mehreren höherklassigen Vereinen. Ein Porträt der Torhüter-Legende Stadler lesen Sie im Rahmen unserer Serie „Was macht eigentlich !?...“ in der GNZ vom 25. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: