SUCHE

Zuhause? Fußballplatz!

Brigitte und Gerhard Born sind „Ground Hopper“

14 Feb 2020 / 18:10 Uhr
Bad Orb (gük). Sie sind auf den Fußballplätzen des Kreises Gelnhausen sprichwörtlich bekannt wie der bunte Hund. Die Rede ist von Brigitte und Gerhard Born aus Bad Orb, die sich seit rund 15 Jahren an jedem Wochenende Spiele im Fußballkreis Gelnhausen anschauen. „Wir haben beim VfB Oberndorf, FSV Bad Orb und Germania Wächtersbach Dauerkarten. „Allerdings können wir nicht bei den drei Clubs gleichzeitig sein“, schildert der rüstige 75-Jährige die Leidenschaft des Paares.

Los ging alles bei einem Sportplatzbesuch bei der damaligen A-Jugend der KG Wittgenborn. Heutige Fußballgrößen wie Kai Helmchen, Adrian Bothor, Tim Schäfer, Maurice Schneeweis und Silas Kopp, um nur einige zu nennen, lehrten auf dem Sportplatz im Wächtersbacher Stadtteil die Gegner das Fürchten. Bei dieser Mannschaft fühlten sich die Borns ausgesprochen wohl, es war der Beginn einer wunderbaren „Groundhopping-Geschichte“, die Sie in der GNZ vom 15. Februar lesen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4