SUCHE

Geiger versprüht großen Optimismus

TVG steht vor der Verpflichtung eines Rechtsaußen

06 Jul 2020 / 16:17 Uhr
Gelnhausen. Handball-Drittligist TV Gelnhausen hat fünf Spieler verloren und ein 19-jähriges Talent verpflichtet. Die Abgänge von Routiniers wie Fabian Eurich (Handballpause), Dennis Weit (TV Großwallstadt) und Panagiotis Erifopoulos (Ziel unbekannt) sollen zum Teil intern aufgefangen werden. Daneben verließen in Lukas Simanavicius (Ziel unbekannt) und Ante Simic (SV Anhalt Bernburg) zwei „große Missverständnisse“ der vergangenen Jahre den Klub. Verpflichtet wurde bislang lediglich ein Talent vom TV Großwallstadt. Nils Bergau, aufgewachsen in der Jugend der HSG Hanau und Mitglied im Aufstiegs-Kader des TV Großwallstadt, soll den Top-Scorer Dennis Weit ersetzen. Der Umbruch mit vielen Talenten rückt umso mehr in den Fokus. Cheftrainer Matthias Geiger versprüht in dieser nachdenklichen Situation vor dem Saisonstart großen Optimismus: „Ich bin überzeugt, dass wir trotz der sehr jungen Mannschaft die Stabilität reinbekommen werden, um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.“

Mehr in der GNZ vom Dienstag, 7. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3