SUCHE

Glorreiche Auferstehung

3. Liga: TVG schlägt Groß-Bieberau-Modau mit 20:19

16 Feb 2020 / 18:31 Uhr
Gelnhausen (gük). 48 Minuten lang boten die Handballer des TV Gelnhausen im Drittliga-Spiel gegen die HSG Bieberau-Modau eine im Angriff blutleere Vorstellung und schienen auf der Verliererstraße. Erst als die „Geiger-Sieben“ einen 13:16-Rückstand nach 54 Minuten in 16:16 verwandelten, wurde die Hölle Süd zum Tollhaus. Am Ende zwangen die „Mentalitätsmonster“ des TVG die Bieberauer Falken mit 20:19 in die Knie und holten zwei ganz wichtige Punkte, mit denen das Thema „Abstiegskampf“ für die Barbarossastädter endgültig erledigt sein dürfte.

Gästetrainer Thorsten Schmid sah bei seinem Team zu viele einfache Fehler und eine desolate Angriffsleistung. TVG-Coach Matthias Geiger monierte die Vielzahl der verworfenen Bälle im Angriff. „ Wir konnten erst in der letzten Viertelstunde die Handbremse lösen. Über eine gute Abwehr und einen ganz starken Torwart Julian Lahme haben wir letztlich den Sieg eingefahren“, war der Trainer nach den 60 Minuten glücklich.Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 17. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: