SUCHE

„TVG macht es hervorragend“

Trainer Oliver Lücke (HSG Hanau) über sein Team und das Derby

06 Nov 2019 / 12:28 Uhr
Gelnhausen/Hanau (dg). Eine ganze Region fiebert diesem Spiel entgegen: Wenn der TV Gelnhausen am kommenden Samstag um 19.30 Uhr in der 3. Liga der Männer die HSG Hanau empfängt, dann geht es um nichts Geringeres als die Vorherrschaft im Main-Kinzig-Kreis. Beide Teams haben jeweils 11:11 Punkte auf dem Konto und sind Tabellennachbarn. Bei der HSG Hanau gab es in der vergangenen Woche einen Personalwechsel: Der Verein trennte sich von Chefcoach Oliver Schulz und berief dessen Co-Trainer Oliver Lücke als Nachfolger bis zum Saisonende. Im Interview äußert sich der 45-jährige Wertpapierkaufmann, der für den TuS Griesheim in der Regionalliga spielte, über seine Mannschaft und das anstehende Derby-Duell, das die Fan-Massen elektrisieren wird. Lücke lobt den TVG: „Sie machen dort einen sehr guten Job.“

GNZ: Bei Ihrem Einstand als Cheftrainer kassierten Sie mit Ihrem Team am vergangenen Sonntag eine 23:26-Heimniederlage gegen die SG Leutershausen. Welche Schlüsse ziehen Sie aus diesem Match?

Oliver Lücke: Wir haben in der Abwehr circa zehn Minuten lang nicht kompakt genug gestanden und auch die Chancenauswertung war nicht optimal. Andererseits hat mir gut gefallen, was wir uns viele Chancen herausgespielt haben und hier ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen war. Letztlich hat unsere Abschlussschwäche ein besseres Ergebnis gegen diesen sicherlich starken Gegner verhindert.

Lesen Sie das komplette Interview in der GNZ vom 7. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4