SUCHE
  • 1
    Lokalsport
    Biebergemünderin überzeugt bei den Deutschen Meisterschaften
    Pferdesport (re). Mehr als 120 Nachwuchsfahrer aus ganz Deutschland trafen sich vom 21. bis 25. Juli in Lähden (NRW) und ermittelten die neuen Deutschen Meister im Fahrsport (U25) und neue Titelträger im Bundesnachwuchschampionat (U18). Audrey Bannert aus Biebergemünd ging mit 27 weiteren Konkurrenten in der Klasse Einspänner Pony an den Start. Für die junge Hessin war es erst das zweite Turnier in dieser Kategorie. Sie holte sich in einem starken Feld überraschend die Bronzemedaille. Mehr dazu am Freitag, 30. Juli, in der GNZ.
  • 2
    Lokalsport
    Je 10 000 Euro für den TSV Höchst und den SV Hochland Fischborn
    Sportpolitik (kel). Mit Blick auf die finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie hat der Main-Kinzig-Kreis das Hilfsprogramm „Vereinsperspektive“ aufgelegt, um Vereine in dieser schwierigen Lage zu unterstützen. Insgesamt wurden 375 000 Euro für die Sportvereine zur Verfügung gestellt. Für das Jahr 2021 steigt zudem die Übungsleiter-Pauschale von 30 Cent auf einen Euro. Förderbescheide für die verbleibenden 125 000 Euro haben Landrat Thorsten Stolz und Sportkreisvorsitzender Helmut Meister im Gelnhäuser Barbarossa-Saal an 29 Vereine überreicht. Mehr dazu am Mittwoch, 28. Juli, in der GNZ.
  • 3
    Lokalsport
    Dritter Lauf der Autocross-EM im französischen St. Georges de Montaigu
    Gründau/St. Georges de Montaigu (re). Unter dem Strich wieder kein gutes Wochenende für den Hasselröther Autocross-Piloten Steven Laubach: Dabei fing es beim dritten Lauf der FIA-Autocross-Europameisterschaft im französischen St. Georges de Montaigu gut an für den Fahrer des MSC Gründautal. Doch nach dem Vorlaufsieg ging vieles, oder fast alles schief: Schwarze Flagge, Getriebeschaden im Finale und letztlich nur Platz sechs für Laubach. „Es kann nur bergauf gehen“, so die Einschätzung im Laubach-Lager mit Blick auf die nächsten EM-Rennen.
  • 4
    Lokalsport
    TC Gelnhausen: Auch Frauen-Team geht als Spitzenreiter in die Pause
    Gelnhausen (re). Frauenpower beim TC Gelnhausen: Die Frauen 40 glänzten an gleich zwei Spieltagen der Tennis-Bezirksliga A an nur einem Wochenende mit Siegen. Auch die Gelnhäuser Frauen (Kreisliga A) freuten sich über neue Punkte auf dem Konto.
  • 5
    Lokalsport
    Langenselbolder liegt auf Platz drei hinter den deutschen Topleuten
    Langenselbold (re). Trotz des eher bescheidenen Segelflugwetters in diesem Jahr führt der Langenselbolder Pilot Siggi Samson die hessische Wertung in der offenen Klasse nach der Halbzeit der Saison souverän an. Schon früh gelang ihm aus dem Kinzigtal mit einer wahren Schauerrallye ein Flug nach Tachov in Tschechien und Blaubeuren auf der schwäbischen Alb. Nun jagt Samson den amtierenden Weltmeister.
  • 6
    Lokalsport
    Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Offenbach
    Gelnhausen (re). Der Hessische Schwimmverband wollte seinen Aktiven noch einmal vor Ferienbeginn die Möglichkeit geben, sich bei einer Meisterschaft zu messen. Für die Hessischen Jahrgangsmeisterschaften wurde der Erste Offenbacher Schwimmclub auserkoren und lud zu den Titelkämpfen der Jahrgänge 2011 bis 2008 weiblich und 2011 bis 2007 männlich ein. Am Ende gab es einen wahren Medaillenregen für den SV Gelnhausen.
  • 7
    Lokalsport
    Pétanque-Crew fährt Sieg gegen Bruchköbel ein
    Gründau-Rothenbergen (re). Mit 3:2 gewann das Team des PC Gründau II in der 3. Petanque-Hessenliga Nord gegen Bruchköbel und holte damit einen Siegpunkt. Es war das erste Ligaspiel dieser Saison auf dem Boulodrome des Pètanque Club Gründau in Rothenbergen. Gespielt wurden zwei Tripletten, die PCG II beide gewann und drei Doublette, von denen zwei an Bruchköbel gingen.
  • 8
    Lokalsport
    Wie die heimische Sportwelt mit der Pandemie umgeht
    Corona-Sport-News: Immer aktuell
    Main-Kinzig-Kreis/Region (dg). Seit Mitte März 2020 ist in der heimischen Sportwelt nichts mehr, wie es vorher war: Die Verbreitung des Coronavirus hat nachhaltige Konsequenzen. Der Spiel- und Wettkampfbetrieb war monatelang ausgesetzt, im Sommer des vergangenen Jahres war eine schrittweise Rückkehr in den sportlichen Alltag zu verspüren.
  • 9
    Lokalsport
    Letzter Spieltag der Medenrunde vor der Sommerpause
    Gelnhausen (re). Ein erfolgreicher Tennis-Spieltag aus Sicht des TC Meerholz: Drei Siegen standen drei Unentschieden gegenüber. Besonders hervorzuheben sind die Männer 60 und die Männer 50 aus Meerholz, die jeweils nach drei Spielen bei drei Siegen in der Gruppenliga stehen. Auch die weiteren heimischen Teams waren noch einmal im Einsatz, ehe es für die meisten nun in die Sommerpause geht.
  • 10
    Lokalsport
    Offene hessische Schwimmmeisterschaften im Gelnhäuser Barbarossa-Bad
    Gelnhausen (kel). Mit einem strengen Hygiene- und Abstandskonzept hat der Schwimmverein Gelnhausen am vergangenen Wochenende im Barbarossa-Bad die offenen hessischen Meisterschaften und die Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2007 und älter (weiblich) und 2006 und älter (männlich) ausgetragen. „Die Veranstaltung fand in jeweils zwei Teilen mit gleicher Wettkampffolge statt. Mit 668 Meldungen für Samstag und 664 Meldungen für Sonntag waren wir sehr zufrieden. Für uns als Verein war es wichtig, Präsenz zu zeigen und auf unsere Jugendarbeit aufmerksam zu machen“, berichtete der stellvertretende Vorsitzende des SVG, Christopher Poth.
  • 11
    Lokalsport
    Oberliga: Center Bewersdorf peilt mit dem BCG den Aufstieg an
    Gelnhausen (fdo). Mit Neuzugang Jan Bewersdorf hat sich Basketball-Oberligist BC Gelnhausen eine – im wahrsten Sinne des Wortes – riesengroße Verstärkung dazugeholt. Nach drei Jahren studiumsbedingter BCG-Auszeit und einem Engagement in Lich schließt sich der 2,05 Meter große Center wieder den Barbarossastädtern an. Mit seinem neuen, alten Club hat Bewersdorf in der Oberliga ein klares Ziel: den Aufstieg in die Regionalliga.