SUCHE

Bahn tritt nicht mehr an

Der Vorsitzende des Sportkreises Main-Kinzig stellt bei den
anstehenden Neuwahlen im kommenden Jahr sein Amt zur Verfügung

25 Nov 2020 / 13:00 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (dg). Der Sportkreis Main-Kinzig steht vor einer personellen Zäsur. Der Vorsitzende Stefan Bahn bestätigte gestern auf Anfrage, dass er nicht mehr für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung stehen werden. Die „Staffelübergabe“ an einen noch zu bestimmenden Nachfolger ist derzeit für den 2. März des kommendes Jahres geplant.

An diesem Tag soll der Sportkreistag mit den dann turnusmäßigen Neuwahlen in der Hanauer August-Schärttner-Halle abgehalten werden – wenn es die politische Verfügungslage zulässt. Diese Veranstaltung sollte bereits in diesem Jahr vonstatten gehen, musste aber aufgrund der Coronapandemie bereits zweimal verschoben werden. Hier standen noch keine Vorstandswahlen auf der Tagesordnung, da der Sportkreis turnusmäßig alle drei Jahre eine neue Chefetage wählt, was erst im kommenden Jahr wieder der Fall sein wird. Alle Hintergründe über Stefan Bahns Rückzug lesen Sie in der GNZ vom 26. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4