SUCHE

Corona-Sport-News: Immer aktuell

Wie die heimische Sportwelt mit der Pandemie umgeht

30. November 2022 / 14:54 Uhr
Main-Kinzig-Kreis/Region (dg). Ab Mitte März 2020 erlebte die heimische Sportwelt ihre größte Krsie: Die Verbreitung des Coronavirus hatte nachhaltige Konsequenzen. Der Spiel- und Wettkampfbetrieb war seither immer wieder phasenweise ausgesetzt.

Im zweiten Halbjahr des Jahres 2021 lief der regionale Trainings- und Wettkampfbetrieb so gut es ging; einzelne Aktive und Mannschaften waren aufgrund von Infektionen immer wieder zu Zwangspausen verurteilt. Ungeachtet dieser Hemmnisse kann der Wiedereinstieg in den Amateur- und Breitensport in zweiten Halbjahr 2021, respektive im ersten Halbjahr 2022, als geglückt bezeichnet werden. Das Spiel- und Wettbewerbsgeschehen konnte sowohl in den Hallen- als auch in den Freiluftsportarten erstmals nach zwei Jahren wieder weitestgehend wertungsfähig abgewickelt werden. Für das zweite Halbjahr 2022, respektive das erste Halbjahr 2023 deuten aktuell alle Zeichen auf eine stabile Lage. Wie die regionale Sportwelt im weiteren Verlauf mit dem Thema Corona umgeht und welche perspektivischen Konsequenzen die Vereine und Verbände aus dieser Erfahrung ziehen, lesen Sie täglich aktuell bei uns im GNZ-Sportteil.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4