SUCHE

Franzose Joulin holt Masters-Sieg

Motocross-in Kassel: Neue Strecke begeistert die Zuschauer

19 Mai 2019 / 20:54 Uhr
Biebergemünd-Kassel (mih/re). Am Wochenende begrüßte der MSC Kassel/Spessart an der Strecke am Idel zahlreiche Gäste. Rund 1000 Zuschauer erlebten eine perfekte Organisation des Veranstalters und den Sieg des Franzosen Sulivan Joulin. Sie wurden für ihr Kommen mit purer Motocross-Action belohnt. Die Startgatter waren voll besetzt. An beiden Renntagen kämpften rund 370 Fahrer um den Tagessieg beim MSC Kassel/Spessart. Darunter waren cirka 40 Fahrer des MSC Kassel/Spessart. Das herrliche Rennwetter setzte sich am Sonntag fort. Kurz vor Halbzeit setzte ein kurzer Regenschauer ein, wodurch die Streckeein wenig rutschig war. Jedoch zeigten die Fahrer trotz der schlammigen Strecke starke Leistungen sowie spannende Rennen um die Meisterschaft des Motor-Sport-Rings.

Der in den letzten Monaten stattgefundene Streckenumbau machte das ganze für die Fahrer anspruchsvoller und für die Zuschauer interessanter. Durch die Vorbereitung des Streckenteams und einer natürlichen Bewässerung durch nächtliche Regenschauer, war die 1450 Meter lange Naturstrecke in einem optimalen Zustand. Den Fahrern wurde alles abverlangt. Die Rennen waren sehr spannend und auch die heimischen Fahrer erreichten top Platzierungen. Zusätzlich wurde die schnellste Rennrunde in den Klassen geehrt ein „Hole-Shot-Award“ ausgeschrieben: Es wird nach der ersten Kurve nach dem Start eine Linie gezogen und der Fahrer, der die Linie als erster erreicht gewinnt von einem Sponsoren ausgelobten Preis. Da die Veranstaltung beim MSC unter dem Motto Motocross & Rock`n Roll stattfindet, gab es natürlich am Samstagabend wieder Party mit der heimischen Rockband „Die Idels“ im Festzelt. Das vollbesetzte Zelt wurde bis Mitternacht gerockt. Mehr dazu am Montag, 20. Mai, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: