SUCHE

„Jetzt geht der Blick nach vorne!

Louis Rack über die Schließung des Impfzentrums in Gelnhausen

10 Jun 2021 / 15:00 Uhr
Gelnhausen (dg). Die Nachricht, dass die Corona-Impfzentren in Hessen nur noch bis 30. September in Betrieb sein werden (die GNZ berichtete), hat konkrete Konsequenzen für die Vereinswelt in den Impfzentrums-Standorten Gelnhausen und Hanau. Gemäß des erfolgten Beschlusses der Landesregierung ist davon auszugehen, dass die Vereine sowohl die August-Schärttner-Halle in Hanau (die allerdings in den Zuständigkeitsbereich der Stadt Hanau fällt) als auch die neue Großsporthalle in Gelnhausen im Verlauf des Oktobers wieder für ihre Trainings- und Wettbewerbs-Aktivitäten nutzen werden können. Zu dieser Thematik äußert sich aus aktuellem Anlass der Leiter der Fachgruppe Sport des Main-Kinzig-Kreises, Louis Rack.

„Wir müssen mit Blick auf die beiden Impfzentren in Hanau und Gelnhausen schauen, in welchem Zeitrahmen sich ein Rückbau abwickeln lässt“, sagt Rack. „Die Meldung bezüglich der Impfzentren-Schließung ist ja noch relativ frisch. Fakt ist, dass der Impfbetrieb mit Wirkung zum 30. September dort eingestellt werden soll. Insofern sollte es realistisch sein, dass die Vereinswelt die beiden Hallen im Laufe de Oktobers wieder nutzen kann“, erklärte der Rack. Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 11. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4