SUCHE

Jugendförderpreis löst

Sparkassen-Sportstiftung ändert Konzept: Wechselnde Paten treten an die Stelle des bisherigen Namensgebers

22 Feb 2021 / 12:27 Uhr
Sportförderung (re). Der bisherige „Dr. Harald-Schmid-Preis“ der Sparkassen-Sportstiftung Main-Kinzig heißt künftig „Jugendförderpreis“.

Diese Auszeichnung tritt an die Stelle des seit dem Jahr 2004 vergebenen Dr.-Harald-Schmid-Preises, der die Patenschaft für den Preis nun in andere Hände gibt. Der Vorstand der Sparkassen-Sportstiftung dankt Dr. Harald Schmid für die hervorragende Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

„Gleichzeitig hat der Vorstand entschieden, an der erfolgreichen Preisvergabe festzuhalten. Die Sparkassen-Sportstiftung vergibt daher ab 2021 den „Jugendförderpreis“ für ausgezeichnete Jugendarbeit in den Turn- und Sportvereinen des Main-Kinzig-Kreises. Dabei sind für künftige Preisverleihungen wechselnde Paten vorgesehen“, schreibt der Vorstand. Der Jugendförderpreis ist mit 2000 Euro dotiert. Über den Antragsweg beziehungsweise die Preisvergabe informiert die Homepage www.sparkassen-sportstiftung.de. Bewerbungen können bis zum 31. März 2021 eingereicht werden. Fragen dazu beantwortet Stefan Gorselitz per E-Mail unter info@sparkassen-sportstiftung.de

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: