SUCHE

Mitwählen und gewinnen!

Die 17. Ausgabe der GNZ-Sportlerwahl läuft vom 13. bis bis 20. Januar

11. Januar 2022 / 09:47 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (dg). Die 17. Ausgabe der Sportlerwahl, welche die GNZ traditionell gemeinsam mit der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ausrichtet, steht im zweiten Jahr in Folge unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Trotz erneut schwieriger Umstände mit Lockdown-Phasen, Wettbewerbsunterbrechungen und allerlei Beschränkungen gab es aber auch im vergangenen Jahr einige Einzelsportler, die mit herausragenden Leistungen für Aufsehen sorgten. Die GNZ und die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen haben sich vor diesem Hintergrund entschieden, 13 „Stars der Region“ (zwölf Wahlvorschläge), die aufgrund ihrer erbrachten Top-Resultate einen Vorbildcharakter genießen, in ein coronabedingt angepasstes Sportlerwahl-Rennen zu schicken.

In der Zeit vom heutigen Donnerstag, 13. Januar (ab 0.00 Uhr) bis Donnerstag, 20. Januar (bis 24 Uhr) stellen die GNZ-Sportredaktion und die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen die nominierten Asse auf ihren Internet- und Facebook-Plattformen zur Wahl. Da es sich zum zweiten Mal in Folge um ein reines Online-Voting handelt, gewinnt die- oder derjenige Akteur die Sportlerwahl, welche(r) die meisten abgegebenen Stimmen auf sich vereint.

Die GNZ-Sportlerwahl bleibt auch in dieser speziellen Situation für alle Beteiligten ein sehr attraktives Format. Gemeinsam mit unserem Partner VR Bank Main-Kinzig-Büdingen bringen wir den heimischen Assen ihre verdiente Wertschätzung entgegen.

1. Platz: 1 000 Euro für die Jugendarbeit des Vereins, 500 Euro für die Sportlerin/den Sportler.

2. Platz: 500 Euro für die Jugendarbeit des Vereins, 400 Euro für die Sportlerin/den Sportler.

3. Platz: 300 Euro für die Jugendarbeit des Vereins, 300 Euro für die Sportlerin/den Sportler.

Preise für die Teilnehmer des Online-Gewinnspiels: Ein Geldpreis im Wert von 200 Euro, zwei Geldpreise im Wert von 150 Euro.

Abgestimmt werden kann im genannten Zeitraum über folgenden Link, der auch auf den Homepages der GNZ und der VR Bank Main-Kinzig sowie auf deren Facebook-Auftritten platziert ist: www.vrbank-mkb.de/sportlerwahl

Alles weitere über die nominierten Einzelsportler lesen Sie in der GNZ vom 12. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4