SUCHE

Trotz Corona: Alle 144 Schiris bleiben an Bord

Gelnhausens Schiri-Boss Spillner berichtet von weitgehender Stabilität

19 Feb 2021 / 16:36 Uhr
Gelnhausen (fdo). Seit dem 2. November befindet sich die heimische Fußballwelt im Stillstand. Neben den Vereinen und Spielern wurden auch die Unparteiischen wegen des Lockdowns ins Abseits gestellt. Kreisschiedsrichterobmann Heiko Spillner rechnet coronabedingt allenfalls mit einer geringen Anzahl von Unpartteiischen, die pausieren würden. Er vermutet, im Fall eines wieder normalisierten Spielbetriebes in einer pandemisch entspannten Gesamtlage alle derzeit in der Vereinigung aktiven 114 Referees an Bord zu haben.

Mehr in der GNZ vom Samstag, 20. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4