SUCHE

„Zeit für die nächste Generation“

Dr. Rolf Müller gibt nach 25 Jahren das Amt des Landessportbund-Präsidenten ab

24. Juni 2022 / 11:53 Uhr
Gelnhausen (nh). Nach 25 Jahren an der Spitze des Landessportbundes Hessen (LSB) tritt der 74-jährige Gelnhäuser Dr. Rolf Müller beim Sportbundtag am Samstag (25. Juni) nicht mehr für das Amt des Präsidenten an. Um seine Nachfolge kämpfen Juliane Kuhlmann und Dr. Heinz Ziellinski. Im GNZ-Interview lässt Christdemokrat Müller seine Amtszeit Revue passieren, berichtet von den Veränderungen seit 1997 und wagt einen Blick in die Zukunft.

Herr Dr. Müller, Sie sagen nach 25Jahren an der Spitze des LSB „Adieu“. Blicken Sie eher mit einem weinenden oder einem lachenden Auge auf ihren Abschied?

Überwiegend mit einem zufriedenen Auge. Die 25 Jahre im Amt haben mir unglaublich viel Spaß gemacht, und ich glaube, dass haben auch alle gemerkt. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, auf Wiedersehen zu sagen.

Was bewegt Sie dazu, nach einer solch langen Amtszeit nicht mehr anzutreten?

Ich denke, es ist einfach Zeit, dass eine neue Generation übernimmt.

Lesen Sie das komplette Interview mit Dr. Rolf Müller auf einer Sonderseite im GNZ-Lokalsport vom 25. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: